Hinrich Wrangel muss sich wieder in Hamburg bewähren, während der Pest

Empfohlen von Otto Hell

Claudia Weiss' dritter Hamburg-Roman ist seiner Vorgänger, Schandweib und Scharlatan, würdig. Man kann ihn dennoch ohne Kenntnis dieser Beiden lesen. Ratten fängt die Rattenfängerin allerdings nicht...

Der Prokurator Hinrich Wrangel muss sich in Hamburg während der Pest Anfang des 18. Jahrhunderts bewähren. Gleichzeitig verschwinden, fast unbemerkt, immer wieder Kinder. Außerdem tobt noch der Nordische Krieg, in dessen Verlauf die Schweden Altona niederbrennen. Nein, es ist keine schöne Zeit für Hamburg. Und auch im idyllischen Borstel, weit vor den Toren Hamburgs, ist es so idyllisch nicht...

Der Roman bietet wieder knisternde Spannung, steigend, bis man ihn nicht mehr aus der Hand legen mag. So viel sei noch verraten: Am Ende fährt der Teufel mit großem Getöse zur Hölle. Und alles wird gut.

Weiss, Claudia
Verlagsgruppe Droemer Knaur
ISBN/EAN: 9783426514856
9,99 €
Kategorie:
Taschenbuch